Tiere als Therapie
Tiere als Therapie
 
Tiere als Therapie


Willkommen in der Welt der tiergestützten Therapie!


Hier sehen Sie einen Kurzfilm vom Verein "Tiere als Therapie"


TAT fordert: Rasche gesetzliche Umsetzung der Richtlinien für tiergestützte Therapie - Download


TAT entspricht höchsten Standards mit der "Therapiebegleithundeausbildung NEU"

sowie Therapiebegleitpferde-Ausbildung

Schenken Sie einem Tierschutz-Heimhund die Chance auf eine Therapiehunde-Ausbildung! - Damit Mensch UND Hund glücklich werden! --> Näheres hier
Pressekonferenz TAT-WTV Projekt am 17.4.2014 -
nahezu perfekt meisterten die anwesenden Hunde die Zwischenprüfung auf dem Weg zum Therapiehund -->
Näheres hier

Ein sehenswerter Beitrag dazu: hier (ab 2:14)

"Ganze Weltalter voll
Liebe werden notwendig
sein, um den Tieren ihre
Dienste und Verdienste
an uns zu vergelten."


Christian Morgenstern

 

Sie finden uns auch auf Facebook!

::: ACHTUNG! Mailadressen :::

tat.hund@vetmeduni.ac.at
tat.teameinsatz@vetmeduni.ac.at

tat.tiertrainerinnen@vetmeduni.ac.at

tat.universitaetslehrgang@
vetmeduni.ac.at

tat.zweigstellen@vetmeduni.ac.at

tat.veranstaltungen@vetmeduni.ac.at
t
at.buchhaltung@vetmeduni.ac.at

Für allgemeine Fragen wenden Sie sich bitte wie bisher an:

tat@vetmeduni.ac.at

 

::: Liebe TeilnehmerInnen
der Therapiebegleithundekurse! :::

Hunde dürfen nur gegen Voranmeldung auf das Uni-Gelände mitgenommen werden.
Bitte daher unbedingt mind.
1 Woche VOR Kursbeginn die Dokumente und Zahlungs-
betätigung im TAT-Büro abgeben.
TAT erledigt dann gerne die Formalitäten für Sie.

Die VUW erlaubt ausnahmslos
kein Durchgehen durch das Drehkreuz! Bitte um Ihr Verständnis.

Mit besten Hunde-Grüßen
Ihr TAT-Team

Sehr geehrte Mitglieder!

Wir ersuchen Sie Mitgliedsbeiträge
(60,- € bzw. ermäßigt 30,- €) auf unser BAWAG-Bankkonto Nr. 00110211651, BLZ 14000 (BIC: BAWAATWW,
IBAN: AT761400000110211651) einzubezahlen.

Wir bitten um Verständnis, dass Mitglieder, die ihren Mitgliedbeitrag nicht entrichtet haben, inaktiv gestellt werden und damit keine Vergünstigungen wie z. B. verbilligte Nachkontrollgebühren, Impfgutscheine, Futterspenden, ermäßigte Teilnahme an Veranstaltungen wie Symposium u.ä. erhalten.

Wir freuen uns weiterhin über Ihre Mitgliedschaft als TAT-Team!

 

 

::: tierisch aktuell :::

::: Nächste Prüfungs-/Nachkontroll-
     termine für Therapiebegleittiere :::

Wien Nord (TAT-Büro, ab 15 Uhr):
Donnerstag, 4. 12. 2014

Wien Süd: Freitag, 21. 11. (ab 15 h)

(Änderungen vorbehalten!)

Anmeldung bitte an tat@vetmeduni.ac.at oder Fax (01 25077-3391)
Anmeldeformular siehe Downloads

::: Ausbildungstermine für
     Therapiebegleittiere :::

siehe Ausbildungstermine Zweigstellen

::: Veranstaltungen :::

10. Jubiläums-Dogging am
13. 09. 2014
TAT PartnerInnenlauf für Mensch und Hund - Rückblick hier

KINDERFÜHRUNGEN an der Vet.med. Universität

TAT ist dabei als eine Station bei den Vetmed-Kinderführungen, die Kinder können über Wunsch auch Station bei uns machen und sehen wie Therapiehunde trainiert werden und erfahren alle über den Job der Tiere als Therapiebegleithund.

7. Internationale TAT-WAZ Symposium war ein Erfolg!

„Möglichkeiten und Grenzen tiergestützter Interventionen“ -
Rückblick hier

::: TAT und Kinderuni :::

TAT macht mit bei der Kinderuni! Download

Online-Anmeldung auf der Kinderuni-Website: WS 709 & WS 710
Weitere Details zum Ablauf folgen.

"So wirst du ein Hundeprofi" –
TAT-Workshop für Eltern, Familien, Schulen, Kindergärten ...

Ort: Vet.Med. Uni Wien, 1210 Wien

Nähere Infos + Fotos: hier


::: TAT-Universitätslehrgang :::

Im Oktober 2014 startete der 12. TAT-Universitätslehrgang! Näheres hier

Anmeldungen für den 13. Universitäts-
lehrgang ab sofort möglich.

Weitere Infos: hier

::: TAT-TiertrainerInnen Ausbildung :::

Die 7. TiertrainerInnen-Ausbildung startet im Oktober 2014!

Genauere Informationen: hier.

Änderungen vorbehalten.

::: Was heißt das genau –      TIERGESTÜTZTE THERAPIE? :::

Zusammenfassung der Entwicklung von tiergestützter Therapie und Einsatzmöglichkeiten: Download

Die TAT Therapiebegleitunde-Ausbildungen sind nach den Vorgaben der European Society for Animal Assisted Therapie-ESAAT zertifiziert. Weitere Informationen hier

Therapiebegleithunde-Ausbildung:

Fachkraft für tiergestützte Therapie und Pädagogik: